Willkommen bei der FHV                                      Wiener Neustadt | Wieselburg | Tulln

Die Idee

Wir sind die gesetzliche Vertretung der Studierenden der FH Wiener Neustadt Wieselburg Tulln. Unsere Aufgabe besteht darin Dich zu beraten, Dir im Studienalltag unter die Arme zu greifen und bei Problemen zu helfen.

Bei uns bekommst Du:

  • Auskunft über die Verwendung der ÖH-Beiträge
  • rechtliche und fachliche Beratung auf fast allen Gebieten
  • Hilfestellung und Beratung bei Problemen mit Referenten, Prüfungen, ..
  • Unterstützung bei der Organisation eigener Veranstaltungen
  • Zuschüsse für Exkursionen 
  • Informationen zu Stipendien und Beihilfen
  • und vieles mehr  

Von Studenten, für Studenten.




News

ÖH Wahl 2017

Hier findet ihr die Ausschreibung der Wahltage:

Download
Verordnung Wahltage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.7 KB

Kandidaturen

Wahlvorschläge für die Hochschulvertretung können vom 28. 3. 2017 bis zum 11. 4. 2017 eingebracht werden. Kandidaturen für die Studienvertretungen können vom 28. 3. 2017 bis zum 20. 4. eingebracht werden.
 
Als postalische Einbringungsstelle für Wahlvorschläge und Kandidaturen wird festgelegt:
 
Mag. Boris Bartho
Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH
A-2700 Wiener Neustadt
 
Als elektronische Einbringungsstelle für Wahlvorschläge und Kandidaturen wird festgelegt:
 
 
Eine postalische Einbringung kann nur per eingeschriebenen Brief erfolgen, für eine elektronische Einbringung ist die Verwendung der elektronischen Signaturen erforderlich. Überdies können die Wahlvorschläge und Kandidaturen auch persönlich eingebracht werden. Dazu kann mit Mag. Boris Bartho Kontakt aufgenommen werden (02622 89 084 370; boris.bartho@fhwn.ac.at).
 

Mathods To Go!

Über 1.000 Mathematik- und Statistik Aufgaben mit detaillierten Lösungswegen in einer App!

Hamburg, 26. April 2016: Es gibt sie endlich! Die neue Mathods App für Schüler und Studenten kann ab sofort sowohl bei Google Play als auch im App Store kostenlos heruntergeladen werden. Mit über 1.000 Mathematik- und Statistik Übungsaufgaben mit geprüften Lösungen und detaillierten Lösungswegen ist die neue Mathods App ein idealer Begleiter für Schule und Studium.

Mathods.com ist bei Schülern der gymnasialen Oberstufe und Studierenden aller Fachbereiche ein bekanntes und vielfach genutztes Klausurübungsportal für Mathematik und Statistik. Nun wartet Mathods.com ebenfalls mit seiner neuen App auf und kann als mobiler Begleiter sowohl online als auch offline in der Schule und im Studium zur Vorbereitung für Mathematik- und Statistikklausuren effektiv genutzt werden.  

Über 1.000 klausurrelevante Mathematik- und Statistik Übungsaufgaben warten darauf, von Schülern und Studierenden gelöst zu werden und mit detaillierten Lösungswegen für eine optimale Vorbereitung und ein erfolgreiches Bestehen der Mathematik- und Statistikklausuren zu garantieren. Die Übungsaufgaben und geprüften Lösungen werden den Nutzern hierbei kostenlos zur Verfügung gestellt und durch die mitgelieferte Mathematik-Formelsammlung ergänzt, in der die benötigten Formeln zur Lösung der Übungsaufgaben zu finden sind. Darüber hinaus bietet die App Studien- und Karriereverzeichnisse, über die sowohl der passende Studienplatz als auch der zum Studium passende Arbeitgeber gefunden werden können.

"Mathematik und Statistik sind zwei Fächer, die die Schüler und Studierenden oftmals vor eine große Herausforderung stellen. Wir möchten ihnen die Angst mithilfe der Mathods App nehmen und ihnen dabei helfen, ihre Mathematik- und Statistikklausuren erfolgreich zu bestehen.", sagt Dr. René M. Schröder, Entwickler der App und Geschäftsführer des Troy Verlags.

 

Die Mathods App ist bei Android über Google Play, und bei Apple über den App Store erhältlich und kann kostenlos heruntergeladen und installiert werden. Weitere Informationen zu Mathods gibt es unter Mathods.com


TravelBird Stipendium (Praktikum + 3 000 €)

Die Studierendenvertretung der FH Wieselburg, Wiener Neustadt, Tulln freut sich, ihren Studenten die Teilnahmen an dem Wettbewerb zum TravelBird Stipendium zu ermöglichen. Der Gewinner des Stipendiums erhält nicht nur ein Preisgeld von 3 000 €, sondern qualifiziert sich darüber hinaus auch für ein drei- bis sechsmonatiges Praktikum am Hauptsitz von TravelBird in Amsterdam, Niederlande. Der Gewinner bekommt die Möglichkeit, ein Praktikum in einem internationalen Start-up Unternehmen zu absolvieren sowie nützliche und relevante Berufserfahrung zu erlangen. Um sich für das Stipendium anzumelden, musst du folgende Frage ausführlich beantworten:

“Was war bisher deine inspirierendste Reiseerfahrung?”

Wir wollen dich ermutigen, sorgfältig zu überlegen und uns deinen persönlichen und ganz besonderen Beitrag zu senden. In welcher Form du deine Bewerbung einreichst, ist dir überlassen – von Videos über Aufsätze - deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Weitere Informationen zu dem Stipendium und Bewerbungsverfahren findest du auf der TravelBird Website. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Mai 2016 um 23:59 Uhr und am 15. Juni 2016 wird der Gewinner auf der TravelBird Website bekannt gegeben.

http://travelbird.at/stipendium